Container leihen in Lübeck

Container leihen in Lübeck

Abfallcontainer für jeden Zweck

Mit dem Container leihen in Lübeck sollte auch jeder Kunde wissen, welche Abfälle speziell bei seinem Bauvorhaben anfallen und eventuell gleich zwei Behälter bei dem Containerdienst in Lübeck bestellen. Mit dem Trennen der Abfälle direkt vor Ort kann man zudem viel Geld sparen, denn Baumischabfälle werden anders berechnet wie reiner Bauschutt.

zum Autor

Zu den Materialien, welche als Bauschutt klassifiziert sind, zählen auch Fliesen und Klinker sowie Keramik, Sand und Glasbausteine. Ebenfalls zum Bauschutt zählen Pflastersteine, Dachziegel aus Ton oder Beton sowie Zementreste, Estriche und Mauerwerk. Alle diese Materialien bestehen ausschließlich aus mineralischen Stoffen und können relativ einfach entsorgt werden. Meist werden die Abfälle in speziellen Recyclingfirmen aufbereitet und im Straßen- und Wegebau wieder verwendet. Dazu werden sie in Brechanlagen zu einem feinen Granulat gemahlen und durch mineralische Zusätze aufgewertet. Beim Containerdienst in Lübeck wird deshalb empfohlen, dass sich im Bauschuttcontainer auch nur reiner Bauschutt befindet.

Wie lange darf man einen Container leihen in Lübeck?

Für die Dauer der Miete gibt es grundsätzlich kein Limit. Kunden eines Containerdienstes in Lübeck können sich für beliebige Zeiträume der Leihe entscheiden. Wichtig ist natürlich, dass der für die Abstellung Verantwortliche mit dem Eigentümer des Platzes – falls es sich um ein fremdes Grundstück handelt – Absprachen über die Dauer der Lagerung hält. Sollte die vereinbarte Mietzeit einmal überschritten werden, ist dies kein Problem. Der Mietvertrag kann auf Wunsch verlängert werden. Container leihen Lübeck ist nämlich flexibel. Das gilt sowohl für die Größe der Container (von 10 bis 36 Kubikmeter) wie für die Mietzeit.

Wie voll darf man einen Container machen?

Im Zusammenhang mit Container leihen Lübeck tritt diese Frage immer wieder auf. Denn oft ist es nicht einfach, im Voraus die Menge des Schutts zu bestimmen. Für die Antwort sollte man sich daran orientieren, dass die Füllhöhe nicht einem gefahrlosen Transport im Wege steht. Deshalb darf der Container maximal nur bis zur Ladekante befüllt werden. Dabei sollte immer beachtet werden, dass sich die Abfälle nicht zu sehr häufen oder sogar über die obere Containerladekante reichen. Wenn ein Container überfüllt ist, darf dieser aus Sicherheitsgründen nicht transportiert werden. Beim Container leihen in Lübeck wird der Mieter natürlich auf alle Umstände hingewiesen, die einen reibungslosen Abtransport des Schutts möglich machen.

Wo darf ein Container abgestellt werden?

Die Antwort auf diese Frage richtet sich immer nach den Umständen des Einzelfalls. In der Regel darf ein Container auf dem eigenen Grundstück und auf Baustellen ohne weiteres abgestellt werden. Für die Abstellung eines Containers auf öffentlichen Flächen, zum Beispiel auf Gehwegen, Seitenstreifen oder Parkplätzen, sollte unbedingt bei der Stadt nachgefragt werden, um auf Nummer sicher zu gehen. Vorübergehende Abstellungen im Rahmen eines Transports oder der Anlieferung eines Containers sind natürlich ohne weiteres möglich.

Tipps und Fakten zum Container leihen in Lübeck

Beim Container leihen in Lübeck sollte man als Bauherr selbst darauf achten, dass mineralische Abfälle schon an Ort und Stelle von Baumischabfällen getrennt werden. Die Containerunternehmen in Lübeck empfehlen deshalb, auf der Baustelle am besten zwei Sammelstellen für Abfälle einzurichten, als im Nachhinein alles noch einmal sortieren zu müssen. Ist genug Platz vorhanden, können die Bauschuttcontainer vom Containerdienst in Lübeck direkt am Ort des Geschehens aufgestellt werden. Es ist durchaus möglich, die Abfallcontainer für einige Tage auf der Baustelle stehen zu lassen und im Zuge der Abbrucharbeiten zu befüllen. Da in Deutschland praktisch schon seit einigen Jahren die Bauabfälle getrennt werden, weiß sicher auch jeder Bauarbeiter, welche Materialien zum Bauschutt zählen oder Baumischabfälle sind. Alte Bäder können ebenfalls im Bauschuttcontainer entsorgt werden, da auch Sanitärkeramik, Fliesen und Beton zum Bauschutt zählen. Lediglich die alten Wasserrohre, Kabel, Kunststoffteile und Armaturen gehören in den Container für Baumischabfälle.

Bauschutt und Sondermüll umweltgerecht entsorgen

Container für Bauschutt in Lübeck leihen

Reiner Bauschutt ist damit ein wichtiges Wertprodukt, welches zu Gunsten unserer Umwelt im Recyclingprozess aufgearbeitet und wiederverwertet werden kann. Aus diesem Grund haben im Bauschuttcontainer auch andere Abfälle, welche beim Um- und Ausbau anfallen, nichts zu suchen. Dies betrifft vor allem alte Kabel, Kunststoffrohre und Holzbauteile. Der Containerdienst in Lübeck entsorgt auf Wunsch ebenfalls auch Baumischabfälle oder Sperrmüll. Während zum Sperrmüll hauptsächlich Möbel, Einrichtungsgegenstände und Haushaltswaren gehören, bestehen Baumischabfälle vorwiegend aus gemischten Abfällen im Zuge von Umbau- und Sanierungsarbeiten. Dazu gehören Kabel und Rohre aus Kunststoff ebenso wie Türen, Fenster und andere Holzbauteile. Zudem dürfen Baumischabfälle bis zu einem geringen Prozentsatz über mineralische Bestandteile wie Bauschutt verfügen. Zum Sperrmüll gehören auch praktisch alle weiteren Gegenstände wie Fahrräder, Kinderwagen und Sportgeräte, welche nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen.

Container für Haushaltsauflösungen und Sanierungen

Container für Gartenabfälle mieten in Lübeck

Im Gegensatz zum Sperrmüll umfasst Sondermüll alle Materialien, von denen eine Gefahr für Mensch und Umwelt ausgehen können. Einen Container leihen in Lübeck heißt deshalb auch, Sondermüll strikt vom anderen Abfällen zu trennen. Da in Deutschland besondere Vorschriften bei der Entsorgung von Sondermüll gelten, muss dieser auch entsprechend entsorgt werden. Auch das höhere Umweltbewusstsein sorgt dafür, dass Sondermüll von Beginn eines Bauvorhabens oder bei Umbaumaßnahmen getrennt entsorgt wird. Beim Container leihen in Lübeck kann man den Containerdienst in Lübeck auch hinsichtlich der Entsorgung von Sondermüll ansprechen. Oftmals ist man als Bauherr zudem überfordert, wenn bei Beginn der Bauarbeiten in einem alten Gebäude mehr Abfall, Bauschutt und Sondermüll anfällt, als auf den ersten Blick zu erwarten war. Besonders Einrichtungsgegenstände wie alte Telefone, Rasenmäher oder Staubsauger sind kaum mehr zu gebrauchen und können nur noch als Elektroschrott entsorgt werden. Die Menge an anfallenden Bauschutt lässt sich jedoch oftmals sehr schwer bestimmen. Beim Container leihen in Lübeck wird deshalb von erfahrenen Fachleuten empfohlen, den Container lieber etwas größer zu wählen als zu klein.

Welches Material darf in den Bauschuttcontainer?

Als Laie ist man schnell der Meinung, dass theoretisch alle Abfälle beim Um-, Aus- und Neubau mit Bauschutt gleichzusetzen sind. In der Praxis und insbesondere beim Entsorgen werden die Abfälle jedoch in reinen Bauschutt und in Baumischabfall aufgeteilt. Als Bauschutt bezeichnet man dabei alle mineralischen Materialien wie Mauersteine, Beton oder Mörtelreste. Auch Fliesen, Keramik und Backsteine sind Materialien, welche in den Bauschuttcontainer gehören.

Was gehört zum Sondermüll?

Zum Sondermüll gehören praktisch alle Materialien, welche explosiv, leicht entzündbar, ätzend oder krebserregend sein können. Insbesondere sind dies verschiedene Arten von Dämmmaterial wie Styropor und Glaswolle, Farben und Lacke sowie Gipskartonplatten. Gerade beim Entrümpeln kommen immer wieder alte Kanister mit undefinierbaren Flüssigkeiten oder alte Farben und Insektenvertilgungsmittel zum Vorschein, welche Mensch und Umwelt schädigen können. Ebenfalls zum Sondermüll gehören Elektrogeräte wie Fernseher, Monitore und Kühlschränke. Beim Container leihen in Lübeck ist es deshalb von Vorteil, auf der Baustelle einen Platz für Sondermüll und Elektrogeräte zu schaffen.

Welche Behältertypen kann man leihen?

Gerade bei größeren Umbauarbeiten fallen oftmals große Mengen Abfall in unterschiedlichen Arten an. Beim Container leihen in Lübeck stehen den Kunden verschiedene Größen an Containern zur Verfügung. Die Größen reichen dabei von einem Fassungsvermögen von 10 m³ bis zu 36 m³. Beim Berechnen der richtigen Containergröße sollte zudem beachtet werden, dass bedingt durch die Zwischenräume, die entstehende Abfallmenge um ein Drittel mehr Volumen aufweisen kann. Geliefert werden die Abfallcontainer meist als Abrollcontainer direkt bis zur Baustelle oder dem gewünschten Aufstellort. Beim Container leihen in Lübeck sollte zudem beachtet werden, dass die Container nur bis maximal unterhalb der Ladekante befüllt werden. Damit wird praktisch der gefahrlose Transport gewährleistet, ohne dass Abfälle über die Ladekante fallen können.

Der Autor

gewusst-wo

Max-Schmidt-Römhild in Lübeck

Dieser Text wurde vorbereitet von gewusst-wo Lübeck
- Ihrem großen Onlineportal für Lübeck

Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG

Konrad-Adenauer-Str. 4
Gewerbegebiet Langenfelde
23558 Lübeck

Telefon +49 (0) 451 7031 01
Telefax +49 (0) 451 7031 253
suchen-u-finden-gewusst-wo

Container leihen in Bad Schwartau Container leihen in Lübeck Containerdienst in Lübeck Container Lübeck Wo kann man einen Container in Lübeck mieten? Containerservice Bauschuttcontainer Container Dienst Bad Schwartau Abfallcontainer Sondermüll Container für Haushaltsauflösung in Lübeck mieten Absetzcontainer Abrollcontainer mieten für Baustelle Container mit Deckel mieten Lübeck

gewusst-wo Lübeck logo

Fotos auf dieser Seite: cineberg | AdobeStock.com (Container leihen in Lübeck) VRD | AdobeStock.com (Container für Gartenabfälle mieten in Lübeck) vahekatrjyan | AdobeStock.com (Container für Bauschutt in Lübeck leihen)


Ratgeber Lübeck ist ein Service von Max Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG.

Redaktion: Kai Kruel

Hier finden Sie unser IMPRESSUM und die Hinweise zum DATENSCHUTZ.

Cookie-Einstellungen